Reitturnier in Mannheim : Jung setzt sich gegen Springreit-Spezialisten durch

von 04. Mai 2021, 18:19 Uhr

svz+ Logo
Hat im Großen Preis zum Abschluss des internationalen Reitturniers in Mannheim gewonnen: Michael Jung.
Hat im Großen Preis zum Abschluss des internationalen Reitturniers in Mannheim gewonnen: Michael Jung.

Der dreimalige Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung hat im Großen Preis zum Abschluss des internationalen Reitturniers in Mannheim die Spring-Spezialisten hinter sich gelassen.

Mannheim | Der 38-Jährige aus Horb gewann die mit 100.000 Euro dotierte Prüfung. Mit dem 13 Jahre alten Hengst Chelsea setzte er sich im Stechen fehlerfrei in 41,85 Sekunden durch und verwies Maurice Tebbel aus Emsbüren auf Don Diarado um nur eine Hundertstelsekunde auf Rang zwei. Jung kassierte für seinen Erfolg 25.000 Euro. Dritter wurde Douglas Lindelöw au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite