Jüngster Sternberger Finnsegler auf Erfolgskurs

Der 17-jährige Sternberger Nachwuchssegler Klaas Krüger auf seinem Finn
Der 17-jährige Sternberger Nachwuchssegler Klaas Krüger auf seinem Finn

Klaas Krüger behauptet sich mit vorderen Platzierungen im Feld erfahrener Senioren

von
08. September 2020, 00:00 Uhr

Mit starker Finnflotte waren die Sternberger Segler an den beiden vergangenen Wochenenden wieder auf Kurs. Edwin Gast, David Jahnke, Klaas Krüger sowie Erik und André Schmidt vom Sternberger Seglerverein starteten vor zwei Wochen beim „Goldenen Finn“ an der Talsperre Pöhl im Vogtland und am vergangenen Wochenende beim Küstencup in Ribnitz.

Klaas Krüger, mit 17 Jahren jüngster Sternberger Finnsegler und erst seit einem Jahr in dieser Bootsklasse auf Regattakurs, konnte sich mehr als gut im Feld erfahrener Senioren behaupten. Bei beiden Regatten ersegelte er das beste Ergebnis für den Sternberger Verein. Erik Schmidt hingegen war wiederholt vom Pech verfolgt. Nachdem er in Pöhl die ersten Wettfahrten mit Spitzenplatzierungen (2 und 3) beendet hatte, musste er in der dritten Wettfahrt wegen Materialschaden aufgeben. Platz elf in der Gesamtwertung erreichte er dennoch. Klaas Krüger kam auf Platz neun.

In Ribnitz konnten am vergangenen Wochenende bei Windstärken zwischen 4 und 5 insgesamt fünf Wettfahrten gesegelt werden. Nach drei Rennnen am Samstag rechneten sich Erik Schmidt und Klaas Krüger mit den Platzierungen 3-8-1 (Erik) und 5-5-5 (Klaas) noch gute Chancen aus. Einen starken Auftritt hatten die Sternberger in der 4. Wettfahrt am Sonntag. Mit Erik Schmidt, Klaas Krüger und Edwin Gast segelten gleich drei Sternberger an die Spitze. Erik Schmidt schaffte es zwar als Erster über die Ziellinie, doch Pech für ihn. Wegen Frühstarts fiel dieser Sieg aus der Wertung. So hieß es, Platz 1 für Klaas, Platz 3 für Edwin Gast. Im letzten Rennen gab es mit drei (Klaas) und vier (Erik) für die Sternberger noch einmal Spitzenplatzierungen.

In der Gesamtwertung erreichte Klaas Krüger einen hervorragenden vierten Platz. Erik Schmidt kam auf Rang fünf, Edwin Gast wurde Achter. In der Altersklasse U23 belegte Klaas Krüger in Ribnitz den ersten Platz, ein vielversprechender Erfolg für den jungen Nachwuchssegler.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen