Coronavirus-Pandemie : Impfung für Italiens Fußball-Nationalmannschaft

von 03. Mai 2021, 17:39 Uhr

svz+ Logo
Der Zeitplan für Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini bis zur EM ist knapp bemessen.
Der Zeitplan für Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini bis zur EM ist knapp bemessen.

Gut einen Monat vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft sind in Italien die ersten Spieler der Nationalmannschaft gegen das Coronavirus geimpft worden, teilte der Fußball-Verband FIGC mit.

Roma | Die Regierung habe angesichts der Relevanz der EM dafür grünes Licht gegeben, hieß es weiter. Die Spieler erhalten die Vakzine demnach entweder im Institut für Infektionskrankheiten in Rom oder in einer Universitätsklinik in Mailand. Für das Team von Nationaltrainer Roberto Mancini ist der Zeitplan straff. Direkt nach dem Ende der Meisterschaft in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite