Coronavirus-Pandemie : Holger Glandorf dankt den «wahren Helden da draußen»

Dankt den «wahren Helden da draußen»: Flensburgs Holger Glandorf. /dpa
Dankt den «wahren Helden da draußen»: Flensburgs Holger Glandorf. /dpa

Handball-Profi Holger Glandorf hat sich angesichts der Corona-Pandemie bei den «wahren Helden da draußen» bedankt.

von
21. März 2020, 13:55 Uhr

In einem Video, das auf dem Twitterkanal des Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt veröffentlicht wurde, nannte der 36-Jährige explizit die Menschen in den Krankenhäusern und Supermärkten, die «alles dafür tun, dass wir gut versorgt sind».

Da eines der Kinder des früheren Nationalspielers Kontakt mit einer mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Person hatte, waren Glandorf und seine Familie in eine 14-tägige Quarantäne gegangen. «Bis jetzt geht es uns allen gut, und der Lagerkoller ist nicht so groß ausgebrochen», sagte Glandorf in dem gut einminütigen Video, das er mit den Worten «Bleibt alle cool und bleibt zu Hause» beendete. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen