zur Navigation springen

WM-Qualifikation : Hockey-Herren besiegen Ägypten zum World-League-Auftakt

vom

Die deutschen Hockey-Herren haben zu Beginn der WM-Qualifikation in Johannesburg Ägypten mit 5:0 besiegt. Nach nur einem Tag Pause steht das zweite Turnierspiel gegen Gastgeber Südafrika an.

svz.de von
erstellt am 11.Jul.2017 | 14:34 Uhr

Die deutschen Hockey-Hockey Herren sind mit einem Sieg in die mit der WM-Qualifikation verbundene World League 3 in Johannesburg gestartet. Der Olympia-Dritte von 2016 setzte sich zum Auftakt mit 5:0 (2:0) gegen Außenseiter Ägypten durch.

«Das war ein guter Start», sagte Kapitän Mats Grambusch. «Ein Auftaktspiel ist nie einfach, daher ist es ganz wichtig, dass wir gewonnen haben.»

Die stark verjüngte Auswahl des neuen Bundestrainers Stefan Kermas hatte sich zunächst schwer getan, die Defensive des Weltranglisten-19. zu durchbrechen. So vergaben Strafecken-Spezialist Tom Grambusch (6. Minute) und Stürmer Niklas Wellen (19.), zwei von noch neun Rio-Bronzemedaillengewinnern im Team, gute Chancen in Führung zu gehen.

Erst Mitte des zweiten Viertels erzielte der Kölner Marco Miltkau (23. Minute) das 1:0. Kurz vor der Pause verwandelte Tom Grambusch (27.) die zweite Strafecke zum 2:0. In der zweiten Halbzeit sicherten Dieter-Enrique Linnekogel (37.), Jonas Gomoll (53.) und Timm Herzbruch (54.) mit ihren Treffern den ungefährdeten 5:0-Erfolg.

In seinem zweiten Vorrundenspiel trifft der Weltranglistendritte am Donnerstag auf Südafrika. Die Gastgeber waren zum Auftakt Irland mit 0:2 unterlegen. Weitere Gegner in der Gruppe B sind Belgien (Samstag) und Irland (Montag). Deutschland muss den Zehn-Länder-Vergleich unter den besten Fünf beenden, um sich direkt für die WM 2018 im indischen Bhubaneswar zu qualifizieren. 

Deutscher Hockey Bund

FIH-Turnierseite

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen