IIHF : „Guter Kompromiss“: Neuer Termin für Eishockey-WM der Frauen

von 01. Mai 2021, 11:59 Uhr

svz+ Logo
Die Eishockey-WM der Frauen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.
Die Eishockey-WM der Frauen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Die Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen wird wegen der Pandemie nun vom 20.

München | bis 31. August in Kanada ausgetragen. Dies hat der Weltverband IIHF laut einer Mitteilung vom 1. Mai entschieden. Ursprünglich sollte das WM-Turnier der Frauen vom 6. bis 16. Mai in Halifax und Truro/Kanada stattfinden, war aber aufgrund von Sicherheitsbedenken im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Ausrichter bleibt Kanada, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite