Golf-Superstar : Grand Slam? „Tiger Slam“! Als Woods 2001 Geschichte schrieb

von 07. April 2021, 07:19 Uhr

svz+ Logo
Tiger Woods bejubelt seinen Sieg beim Masters-Golfturnier 2001 im Augusta National Golf Club.
Tiger Woods bejubelt seinen Sieg beim Masters-Golfturnier 2001 im Augusta National Golf Club.

Tiger Woods streckte nach seinem entscheidenden Birdie-Putt die geballte Faust in den dämmrigen Himmel und kämpfte anschließend in sich gekehrt mit den Tränen.

Augusta | Der Golf-Superstar aus den USA hatte an jenem 8. April 2001 beim Masters-Turnier in Augusta Geschichte geschrieben und als erster und bisher einziger Golfprofi alle vier Major-Turniere nacheinander gewonnen. „Es ist das Größte in meiner Karriere. Die Golf-Götter waren auf meiner Seite“, sagte Woods damals nach seinem Grand Slam - oder besser „Tiger Sl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite