Golf-Superstar : Nach Masters-Sieg: Woods Sechster der Weltrangliste

Auf der Golf-Weltrangliste Sechster: Tiger Woods.  /AP/dpa
Auf der Golf-Weltrangliste Sechster: Tiger Woods.  /AP/dpa

Nach seinem fünften Sieg beim Masters in Augusta ist Golf-Superstar Tiger Woods in der Weltrangliste an die Spitze herangerückt.

svz.de von
16. April 2019, 20:35 Uhr

Der 43-Jährige verbesserte sich im neuen Ranking vom zwölften auf den sechsten Platz. Bei seinem Comeback im November 2017 war der ehemalige Weltranglisten-Erste noch auf Platz 1199 notiert.

Insgesamt stand Woods in seiner Karriere insgesamt 683 Wochen an der Spitze der globalen Rangliste - solange wie kein anderer Spieler. 14 Jahre nach seinem letzten Erfolg beim Masters in Augusta hatte er am Sonntag erneut bei dem Klassiker triumphiert. Es war sein insgesamt 15. Major-Sieg. In der aktuellen Weltrangliste übernahm der Amerikaner Dustin Johnson nach nur einer Woche wieder die Führung von Justin Rose und verdrängte den Briten auf Rang zwei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen