zur Navigation springen

Golf-Senior : Bernhard Langer wünscht sich Ryder Cup in Deutschland

vom

Golf-Idol Bernhard Langer möchte den wichtigsten Team-Wettbewerb, den Ryder Cup, gerne in seinem Heimatland ausgespielt sehen.

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2017 | 10:03 Uhr

«Die Austragung des Ryder Cups wäre sicherlich eine enorme Förderung für die Sportart Golf in Deutschland», sagte Langer im Interview der «Sport Bild».

Zuletzt baute der Anhausener, der am 27. August seinen 60. Geburtstag feiert, mit seinem zehnten Major-Sieg seinen Rekord bei den über 50-Jährigen aus. An ein konkretes Datum für sein Karriereende denkt der Masters-Sieger von 1985 und 1993 aber noch nicht. «Ich spiele mit großer Freude und dem Bewusstsein, dass ich nur noch einige Jahre auf sehr hohem Niveau spielen kann. Ich genieße diese Zeit und setze mir kein Datum», meinte Langer.

Der 59-Jährige ist seit Jahren der überragende Spieler auf der US-Senioren-Tour. Bisher hat Langer dort 33 Turniere gewonnen und Preisgelder von über 23 Millionen Dollar eingespielt.

Profil von Langer auf der PGA-Webseite

Homepage von Bernhard Langer

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen