Pferdesport : Global Champions Tour: Deutsche Reiter in Madrid ohne Chance

von 29. Mai 2021, 21:50 Uhr

svz+ Logo
Ahlmann verpasste in Saint Tropez durch einen Zeitfehler das Stechen und kam auf den siebten Platz.
Ahlmann verpasste in Saint Tropez durch einen Zeitfehler das Stechen und kam auf den siebten Platz.

Springreiter Christian Ahlmann hat seine Chance auf einer vordere Platzierung auf der dritten Station der Global Champions Tour nur knapp vergeben.

Ramatuelle | Auf Mandato van de Neerheide verpasste der 46-Jährige aus Marl in Saint Tropez durch einen Zeitfehler im Normalumlauf das Stechen der mit 300.000 Euro dotierten Prüfung und wurde Siebter. Den Sieg und die Gewinnprämie von 99.000 Euro sicherte sich Peder Fredricson auf Catch me not. Der Schwede verwies mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Steche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite