3:1 in Lüneburg : Friedrichshafens Volleyballer vor Final-Einzug

Friedrichshafens Mannschaft jubelt über den zweiten Sieg im Halbfinalspiel bei der SVG Lüneburg.
Friedrichshafens Mannschaft jubelt über den zweiten Sieg im Halbfinalspiel bei der SVG Lüneburg.

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen benötigt noch einen Sieg für den Einzug ins Playoff-Finale.

svz.de von
13. April 2019, 22:20 Uhr

Die Mannschaft von Ex-Bundestrainer Vital Heynen gewann das zweite Halbfinalspiel bei der SVG Lüneburg in Hamburg mit 3:1 (25:23, 22:25, 25:17, 25:16) und führt die Best-of-Five-Serie mit 2:0 an.

Die erste Partie hatte der Favorit am vergangenen Mittwoch in eigener Halle mit 3:0 gegen die Norddeutschen gewonnen. 

Spiel drei findet am 17. April (20.00 Uhr) in Friedrichshafen statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen