zur Navigation springen

Champions League : Frauen des Thüringer HC verlieren in Budapest 25:28

vom

Die Handball-Frauen des Bundesligisten Thüringer HC haben auch das zweite Duell in der Champions-League-Vorrunde gegen den FTC-Rail Cargo Hungaria Budapest verloren.

svz.de von
erstellt am 04.Nov.2017 | 17:17 Uhr

Das Team von Trainer Herbert Müller unterlag in Budapest mit 25:28 (13:14), nachdem schon das Hinspiel in eigener Halle mit 25:29 verloren gegangen war. Es war bereits die dritte Niederlage im vierten Spiel. Beste THC-Werferinnen waren Iveta Luzumova, Beate Scheffknecht und Lydia Jakubisova mit je fünf Toren. Bei den Gastgeberinnen überzeugten Nerea Pena Abaurrea (6) und Viktoria Lukacs (5).

Das nächste Spiel in der Königsklasse bestreiten die Thüringerinnen am 12. November (14.00 Uhr) gegen den norwegischen Spitzenclub Larvik HK. Zum Auftakt gab es dort einen 31:27-Auswärtssieg.

Homepage Deutscher Handballbund

Homepage Bundesliga

Homepage Thüringer HC

Facebook Thüringer HC

Twitter Thüringer HC

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen