Formel 1 : Vettel würde Red-Bull-Rückkehr nicht ausschließen

svz+ Logo
Würde bei einem Angebot auf ein Cockpit von Red Bull nicht ablehnen: Sebastian Vettel. /MSN POOL/AP/dpa

Sebastian Vettel würde eine mögliche Rückkehr zu Red Bull nach seiner Ausmusterung beim Formel-1-Team Ferrari zum Jahresende nicht ausschließen. Auf die Frage, ob er eventuell ein Angebot seines früheren Rennstalls annehmen würde, sagte er: «Wahrscheinlich wäre die Antwort: ja.»

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
09. Juli 2020, 17:21 Uhr

Zuvor erläuterte der 33-Jährige, dass er das Team noch «sehr gut» aus seiner Vergangenheit kenne. Auch ein potenzieller Zweikampf mit Max Verstappen als Stallrivale würde ihn nicht einschüchtern. «Ich bin...

roZvu teertärlue red g3,-Jr3heäi dsas re das maTe cnoh e«hrs ug»t asu rnseei enVthngeeriag e.enkn cAhu eni lteepzrolnie pamkeiZwf tim aMx tVeenrapsp lsa lSevltailar wrüde nih ctnhi necneiüh.rhcts hIc« nib glreeeln red brg,Üzeuneug sdsa, wnne nma gwineenn lwli, jedne enlsghac »,mssu egats tteVel, der onv 1020 sib 3120 alle -eTlMitW itm eRd lluB ennwa.g A«uf endej »Fall ewär eein rükkcehR »ensatnirste.

ttleeV hta ctihn mreh lieev Ontonpie fau ien tpiCokc frü .0221 uhcA eein esPau oedr ein earnieedrerK schßtiel re wertei ithnc sa.u chI« dneek, es igtb enike ikuint.gNeee chI wßei onch th,cin asw seieapsrn rid,»w etsag .re In end h«nentscä hconWe nud anMotn»e rewed nam rteiwe .neehs Ihc« mehen mir ied ,tZie ide cih r»beuh.ac

tleVet bt,noeet sdsa re hnco Lust auf ide eForml 1 beha. Es« ist neki emn,iGiseh sasd ihc ochn bstäwthgbierewef ,n»bi reeeteubt re. Ihc« bni ndaar riisentster,e chon herm uz ec,niherer chitn rnu eaidb zu .esni» Vtlete urämet ucah soel hspräGcee imt leRutna i,ne edi 1202 rbae dreonFan sloAno he.zklünuorc ouvrZ tehta oul-terddtkpoBtrRierol-orMs Hluetm akorM enie cfghlueinpVrt nvo ltteVe urz dmkoenemn Ssnioa usnla.csgeosseh

© aimn,pfd-ooc 39p307d-2-02920:99a57/

zur Startseite