Zurück in der Formel 1 : Vettel begrüßt Comeback von Hülkenberg: «Nette Überraschung»

svz+ Logo
Freut sich über die Rückkehr von Nico Hülkenberg (r): Sebastian Vettel. /dpa

Den viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel freut das Comeback seines deutschen Rennfahrer-Kollegen Nico Hülkenberg in der Formel 1.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
01. August 2020, 07:21 Uhr

«Es gab eine Zeit mit sechs oder sieben deutschen Fahrern. Deswegen ist es schön, dass ich nicht mehr der einzige bin. Zumindest an diesem Wochenende», sagte Ferrari-Pilot Vettel aus Heppenheim in Silvers...

Es« agb eine Ziet imt csseh eodr iseenb eeuncshdt re.anrFh eewsneDg its se chösn, ssda cih cntih rhem dre ingeize .ibn tudimZsen na esiemd e,nWneohce»d sgate tPiero-lrriFa tetVle sua hHneeiepmp ni tvlrSo.eenis sE« tis eein netet Ünh,ugrarcsbe sads re kzcurü t»i.s

erD eäJg-3hr3i arw in edeisr osianS igsbnal rde iniezeg Frhera uas sauDtnelhcd in rde kaenligsössK dse rsooMo.trstp tirea AgmF thekre kbeHülgner ehrdeürcanbs zrcüku ndu trsetat ma oaSntgn embi neGßor irsPe nvo r.reoGtßniainbn Dre e-2J3irgäh uas rEcmihme gtpisnr ni rnSitselvoe hanc nemei ontispvie uilFarsavnoCol-r sde aMrsnexiek iSoger Perze t isnalRlnebme nRgaic toinP en.i asD« tsi utg üfr i,ocN abre iwr effn,oh asds es rSgoei adbl rsbese gteh», stega tl.Vtee

© m,cpo-ainfdo 640:p3-0/d11990a-3217

zur Startseite