LPGA-Turnier : Finale verloren: Sophia Popov Zweite in Las Vegas

von 31. Mai 2021, 07:46 Uhr

svz+ Logo
Hat das Finale in Las Vegas knapp verloren: Sophia Popov.
Hat das Finale in Las Vegas knapp verloren: Sophia Popov.

British-Open-Champion Sophia Popov hat den Sieg bei dem LPGA-Turnier in Las Vegas ganz knapp verpasst.

North Las Vegas | Die in den USA lebende 28-Jährige unterlag im Finale des Matchplay-Events der US-Amerikanerin Ally Ewing. Die im badischen Weingarten aufgewachsene Popov hatte an den vier Turniertagen in der US-Spielermetropole hervorragendes Golf gespielt. So bezwang sie unter anderem im Achtelfinale nach hartem Kampf die ehemalige Nummer eins der Welt Park Inbee...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite