DEL : Mannheim verlängert mit Plachta - Nationalspieler verletzt

Nationalspieler Matthias Plachta verlängerte bei den Adler Mannheim. /zb/dpa
Nationalspieler Matthias Plachta verlängerte bei den Adler Mannheim. /zb/dpa

Der deutsche Eishockey-Meister Adler Mannheim hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Nationalspieler Matthias Plachta um drei Jahre verlängert.

von
04. Dezember 2019, 12:28 Uhr

Die neue Vereinbarung mit dem 28 Jahre alten Stürmer laufe nun bis 2023, teilte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga mit. Bis mindestens 2022 tragen auch Verteidiger Marc Katic und Angreifer Andrew Desjardins das Trikot der Kurpfälzer, auch sie verlängerten ihre Verträge. Jeweils um weiteres Jahr bis 2021 banden sich Stürmer Tommi Huhtala und Verteidiger Cody Lampl an die Adler.

Plachta fällt allerdings in den kommenden Wochen aus. Er verletzte sich am Sonntag beim 5:3 des Tabellendritten gegen die Düsseldorfer EG, als er einen gegnerischen Schuss blockte. Er werde erst nach dem Jahreswechsel wieder in den Spielbetrieb zurückkehren, erklärte der Verein. Zudem muss Trainer Pavel Gross mindestens drei Wochen auf Torhüter Daniel Endras verzichten. Der 34-Jährige zog sich gegen die DEG eine Armverletzung zu.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen