Achter Sieg in Serie : DVV-Frauen gewinnen auch letztes Spiel bei Grand Prix

Diagonalangreiferin Louisa Lippmann gelangen gegen Peru 14 Punkte.
Foto:
Diagonalangreiferin Louisa Lippmann gelangen gegen Peru 14 Punkte.

Die deutschen Volleyballerinnen haben beim Grand Prix ihr achtes Spiel nacheinander gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski besiegte im letzten Vorrundenturnier im kanadischen Richmond Peru mit 3:0 (25:18, 25:21, 25:23).

svz.de von
24. Juli 2017, 08:15 Uhr

Schon zuvor hatten die Schmetterkünstlerinnen die Finalrunde in Ostrau perfekt gemacht. Für Koslowskis Team geht es dort nach dem Abstieg 2016 um die Rückkehr in die erste Grand-Prix-Gruppe. Gegen Peru war wieder einmal Louisa Lippmann die beste deutsche Angreiferin. Der 22 Jahre alten Diagonalangreiferin gelangen 14 Punkte.

Grand-Prix-Historie

Spielplan

DVV-Kader

Statistik

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen