zur Navigation springen

Vier-Nationen-Turnier : Deutsche Wasserballer mit Auftaktsieg gegen Rumänien

vom

Die deutschen Wasserballer haben beim Vier-Nationen-Turnier in Budapest einen Auftaktsieg gefeiert. Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) besiegte beim Benu-Cup den EM-Zehnten Rumänien 7:6 (1:1, 2:1, 1:3, 3:1).

svz.de von
erstellt am 07.Jul.2017 | 18:34 Uhr

Die Mannschaft setzte damit ihre kleine Erfolgsserie fort: Zuletzt hatte Deutschland in einer Testländerspielserie viermal gegen Frankreich gewonnen. In der torarmen Partie gegen Rumänien erzielte Maurice Jüngling von Spandau 04 37 Sekunden vor dem Ende den Siegtreffer für das Team von Bundestrainer Hagen Stamm.

Neben Jüngling, der zweimal traf, erzielten Marko Stamm, Hannes Schulz, Julian Real, Tobias Preuß und Timo van der Bosch die Tore für Deutschland. In den weiteren Turnierspielen trifft die in der nacholympischen Saison stark verjüngte DSV-Auswahl noch auf Rekord-Olympiasieger Ungarn und den WM-Neunten Kanada. Beide Mannschaften sind - anders als Deutschland - bei den Weltmeisterschaften vom 14. bis zum 30. Juli in der ungarischen Hauptstadt dabei.

Informationen des DSV zum Wasserball

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen