zur Navigation springen

EM in Luxemburg : Deutsche Tischtennis-Frauen gewinnen erstes Spiel

vom

Die deutsche Tischtennis-Nationalmannschaft der Frauen ist mit einem hart umkämpften Sieg in die Team-EM in Luxemburg gestartet. Die Titelverteidigerinnen gewannen zum Auftakt mit 3:1 gegen Mitfavorit Schweden.

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 12:49 Uhr

Die Mannschaft von Bundestrainerin Jie Schöpp trifft bereits am Abend um 19.00 Uhr in ihrem zweiten von drei Vorrundenspielen auf Ungarn und könnte danach bereits vorzeitig als Viertelfinal-Teilnehmer feststehen.

Gegen Schweden verlor die deutsche Nummer eins Han Ying zum Auftakt mit 1:3 Sätzen gegen Li Fen. Shan Xiaona lag danach bereits mit 0:2 Sätzen gegen Matilda Ekholm zurück, ehe sie dieses vermeintlich vorentscheidende Duell noch mit 3:2 gewann. Danach setzten sich die erst 20 Jahre Nina Mittelham und die Weltranglisten-Neunte Han Ying jeweils mit 3:0 gegen Linda Bergström und erneut Ekholm durch.

Die deutschen Frauen gewannen den EM-Titel zuletzt dreimal nacheinander. Diesmal fehlen mit der verletzten Petrissa Solja und der schwangeren Kristin Silbereisen allerdings zwei Top-Spielerinnen.

Homepage der Team-EM

Spielplan der Team-EM

Die bisherigen Europameister

Infos über das deutsche Team

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen