Weltcup in Veysonnaz : Deutsche Snowboardcrosser abgeschlagen

von 20. März 2021, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Beim Saisonfinale früh ausgeschieden: Der Snowboardcrosser Martin Nörl.
Beim Saisonfinale früh ausgeschieden: Der Snowboardcrosser Martin Nörl.

Die deutschen Snowboardcrosser haben beim Saisonfinale in Veysonnaz die vorderen Plätze klar verpasst.

Veysonnaz | Martin Nörl (Adlkofen) schied in der Schweiz als bester Starter von Snowboard Germany im Viertelfinale aus. Für seine Teamkollegen Leon Beckhaus (Miesbach) und Paul Berg (Konstanz) war bereits im Achtelfinale Endstation. Der Sieg ging an den Österreicher Alessandro Hämmerle, der sich damit zum dritten Mal den Gesamtweltcup sicherte. Bei den Frauen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite