Tipps von den Profis

Freuen sich auf das Camp: Juliane (l.) und Anna (r.) hoffen, dass am 23. März auch Anja Brandt (2. v. l.)) und Carina Aulenbrock dabei sind.
Foto:
Freuen sich auf das Camp: Juliane (l.) und Anna (r.) hoffen, dass am 23. März auch Anja Brandt (2. v. l.)) und Carina Aulenbrock dabei sind.

„Prignitzer“ und Fielmann laden am 23. März zum Volleyball-Camp mit dem SSC ein

von
04. März 2014, 17:57 Uhr

Nach einer längeren Pause ist es endlich wieder soweit: Jungen und Mädchen im Alter zwischen acht und 14 Jahren, die sportinteressiert sind und sich selbst einmal sportlich betätigen wollen, haben am 23. März bei etwas Losglück Gelegenheit dazu. Dann laden „Der Prignitzer“ und Fielmann zum inzwischen sechsten Volleyball-Camp mit den Spielerinnen des Schweriner SC in die Arena am Lambrechtsgrund ein. Wer möchte nicht einmal die Asse um Kapitän Lousi Souza Ziegler und ihre Teamgefährtinnen oder die Junioren-Weltmeisterinnen von 2009, Anja Brandt und Janine Völker, hautnah erleben?

Am 23. März wartet ein toller Tag auf die Mädchen und Jungen. Nach der Ankunft und dem Verteilen der Ausrüstung geht’s gleich an die ersten Trainingseinheiten mit erfahrenen Übungsleitern des Schweriner SC. Und nach dem Mittagessen folgt der Höhepunkt. Dann werden die Spielerinnen des Bundesliga-Teams den 50 Kids Tipps geben. Natürlich stehen die SSC-Volleyballerinnen den Teilnehmern Rede und Antwort und geben auch Autogramme.

Aber nicht nur das: Alle Teilnehmer erhalten eine Volleyball-Ausrüstung (Trikot, Hose, Tasche, Volleyball) und je zwei Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel des SSC in der Arena.

Einfach nebenstehenden Coupon vollständig ausfüllen (ganz wichtig: E-mail-Adresse nicht vergessen, damit wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können) und bis zum Montag, dem 10. März abschicken. Ihr müsst zwischen acht und 14 Jahren alt sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr schon einmal einen Volleyball in der Hand gehalten habt oder nicht. Die Teilnehmer werden ausgelost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen