Coronavirus-Pandemie : Nach Kampf-Absage: Weltmeister Bösel ruft zur Blutspende auf

Ruft zum Blutspenden auf: IBO-Weltmeister Dominic Bösel. /dpa
Ruft zum Blutspenden auf: IBO-Weltmeister Dominic Bösel. /dpa

Durch die Verschiebung seiner Titelverteidigung widmet sich Box-Weltmeister Dominic Bösel dem Gemeinwohl. Der 30-Jährige spendete erstmals in seinem Leben Blut und rief zur Nachahmung auf.

von
25. März 2020, 07:16 Uhr

«Jeder sollte helfen, wo er kann. Überall ist zu lesen, dass die Zahl der Blutspender gerade wegen des Coronavirus zurückgeht. Der Bedarf ist aber weiterhin da», sagte Bösel nach seiner Spende in der Magdeburger Uniklinik.

Bösels erste Titelverteidigung gegen den Australier Zac Dunn war für den 28. März in Magdeburg geplant. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste der Kampf jedoch kurzfristig verschoben werden. Bösels Promoter Ulf Steinforth hofft nun, die Box-Gala im Juni nachholen zu können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen