zur Navigation springen

Boxen : Deutsches WM-Duell in Rostock

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Profi-Weltmeister Jürgen Brähmer muss zur Titelverteidigung am 21. März in der Stadthalle gegen Krasniqi ran

von
erstellt am 14.Jan.2015 | 21:00 Uhr

Darauf haben die deutschen Boxfans lange gewartet – ein deutsch-deutsches WM-Duell im Halbschwergewicht! Das Gewichtslimit bis 79,3 kg hat den Boxsport hierzulande so stark geprägt wie kein anderes. Größen wie Henry Maske, Graciano Rocchigiani und Dariusz Michalczewski lieferten sich bis ins Jahr 2000 packende Kämpfe, die die Massen elektrisierten.

15 Jahre danach rückt „ran Boxen“ am 21. März nun endlich wieder eine innerdeutsche Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht ins Rampenlicht: Der Schweriner Sauerland-Profi und WBA-Weltmeister Jürgen Brähmer (45-2, 33 K.o.´s) trifft auf Herausforderer Robin Krasniqi (43-3, 16 K.o.´s) vom Magdeburger SES-Stall!

Brähmers Promoter Kalle Sauerland ist begeistert: „Das ist einer der Fights, die man hierzulande sehen will und zusammen mit SAT.1 können wir solche Kämpfe jetzt in die Tat umsetzen.“

Robin Krasniqi, der nach einem vergeblichen Anlauf im April 2013 gegen den damaligen WBO-Titelträger Nathan Cleverly nun im zweiten Versuch eine WM-Krone im Halbschwergewicht erringen will, brennt auf seine erneute Chance. „Mein Traum wird endlich wahr“, ist der 27-jährige Münchener fest überzeugt. „Dieses Mal werde ich meine Chance nutzen und mir den Gürtel holen. Brähmer soll sich warm anziehen.“

Jürgen Brähmer, der sich bereits auf den WM-Kampf in seiner Heimatstadt Schwerin und in Berlin vorbereitet, wartet seit langer Zeit darauf, Krasniqi vor die Fäuste zu bekommen: „Ich freue mich, dass der Kampf gegen Robin Krasniqi nach dreimaliger Ankündigung nun endlich in Rostock stattfinden kann!“


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen