Corona-Quarantäne aufgehoben : Bora-hansgrohe darf doch bei Dwars Door Vlaanderen starten

von 31. März 2021, 08:12 Uhr

svz+ Logo
Darf mit Bora-hansgrohe nun doch bei Dwars door Vlaanderen starten: Nils Politt.
Darf mit Bora-hansgrohe nun doch bei Dwars door Vlaanderen starten: Nils Politt.

Das deutsche Radsport-Weltklasse-Team Bora-hansgrohe darf nun doch beim belgischen Eintagesrennen Dwars Door Vlaanderen (Quer durch Flandern) am heutigen Mittwoch starten.

Roeselare | Wie der Rennstall aus dem oberbayrischen Raubling am Morgen mitteilte, wurde die Mannschaft um Topsprinter Pascal Ackermann und Klassikerspezialist Nils Politt von der verhängten Corona-Quarantäne in Belgien befreit. Sie bekam vom dortigen Sportministerium die Startzusage für das 184,1 Kilometer lange Rennen von Roeselare nach Waregem. Vergangenen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite