zur Navigation springen

Weltmeister besiegt : Boll und Ovtcharov im Endspiel des Tischtennis-World-Cups

vom

Beim Tischtennis-World-Cup in Lüttich kommt es am Sonntagnachmittag zu einem deutschen Endspiel. Timo Boll besiegte im Halbfinale völlig überraschend den Weltmeister, Olympiasieger und Weltranglisten-Ersten Ma Long aus China mit 4:3 Sätzen.

svz.de von
erstellt am 22.Okt.2017 | 13:42 Uhr

Sein Nationalmannschafts-Kollege Dimitrij Ovtcharov schlug danach den Franzosen Simon Gauzy mit dem gleichen Ergebnis. «Ein deutscher Spieler wird den World Cup gewinnen. Darauf bin ich stolz», sagte Ovtcharov nach seinem Sieg. Das Endspiel beginnt um 15.30 Uhr und ist in einem Livestream auf der Homepage des Tischtennis-Weltverbandes ITTF zu sehen.

Der Weltranglisten-Vierte Ovtcharov und der Weltranglisten-Fünfte Boll trafen in diesem Jahr bereits bei zwei bedeutenden Wettbewerben aufeinander. Ovtcharov setzte sich im Endspiel der China Open und auch im Champions-League-Finale zwischen Fakel Orenburg und Borussia Düsseldorf jeweils gegen den zweimaligen World-Cup-Sieger Boll durch.

Homepage des World Cups

Setzliste des World Cups

Spielerprofil Timo Boll

Spielerprofil Dimitrij Ovtcharov

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen