104. Italien-Rundfahrt : Bernal zeigt Schwäche - Martin gewinnt 17. Giro-Etappe

von 26. Mai 2021, 17:43 Uhr

svz+ Logo
Entschied die 17. Etappe beim 104. Giro d'Italia für sich: Dan Martin.
Entschied die 17. Etappe beim 104. Giro d'Italia für sich: Dan Martin.

Egan Bernal hat die Gesamtführung beim Giro d'Italia trotz einer überraschenden Schwächephase erfolgreich verteidigt.

Sega di Ala | Dem Kolumbianer genügte auf der 17. Etappe mit der brutalen Schlusssteigung nach Sega di Ala Platz sieben, um seine Verfolger auf Distanz zu halten. Den Tagessieg sicherte sich der Ire Dan Martin als Solist vor dem Portugiesen Joao Almeida und dem Briten Simon Yates. Bernal hat in der Gesamtwertung noch 2:21 Minuten Vorsprung vor Verfolger Damiano ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite