Titelkämpfe in Stockholm : Berliner Fentz stürzt ab und verpasst Eiskunstlauf-WM-Finale

von 25. März 2021, 22:56 Uhr

svz+ Logo
Paul Fentz ist bei der WM ausgeschieden.
Paul Fentz ist bei der WM ausgeschieden.

Das Berliner Paar Annika Hocke/Robert Kunkel hat bei der Eiskunstlauf-WM den 13. Platz erreicht und einen Olympia-Startplatz geholt. Enttäuschend lief es für den dreimaligen deutschen Meister Paul Fentz.

Stockholm | Freud und Leid haben für die Deutsche Eiskunstlauf-Union bei der WM in Stockholm dicht beieinander gelegen. Die Berliner Paarläufer Annika Hocke/Robert Kunkel holten trotz einer nicht optimalen Kür mit 162,81 Punkten und dem 13. Rang einen Startplatz für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking. Dagegen verpatzte der EM-Achte Paul Fentz kurz vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite