US Open : Becker nach Finale über Thiem: „Houdini des Tennissports“

svz+ Logo
Von Boris Becker als „Houdini des Tennissports“ gelobt: US-Open-Sieger Dominic Thiem aus Österreich.

Deutschlands Tennis-Legende Boris Becker hat nach dem packenden Fünf-Satz-Finale bei den US Open die Willensleistung des österreichischen Siegers Dominic Thiem hervorgehoben.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. September 2020, 07:45 Uhr

New York | „Beide haben es verdient zu gewinnen, keiner hatte es verdient, das Spiel zu verlieren. Im Tennis gibt es kein Unentschieden. Dominic Thiem hat sich aus einer scheinbar unmöglichen Situation befreit“, sa...

New Yrok | ieB„ed ebahn es retviden zu nnwge,nei ekrnie hatte es ired,envt ads lieSp uz eeernlirv. Im neiTsn gibt es neik Undhneeicte.sn nciiomD mThei tha csih asu rinee sierahncb ecunhmglnöi iaSitunot er,bif“te agtse rE-tporspxrtoeeEu rkeecB dun enannt dne reih2ä7Jn-g cnah dme :,62 :4,6 64,: ,3:6 7:6 (:)86 in nAguennhl an edn erelwümtehntb ae-urbZ udn ersuskeEnnseltgtslfnü rryaH uonidiH end nuo„iidH des “Tnsiseoprs.tn

0„:2 etSäz etni,hn kaBer ,nhtien vvZere esterirv bie 53: mi ftnnfüe Szta uzm Mtcah. nUd iwenriedg ahftscf es edr Öerheiserctr esesdi thMac ihntc zu elverenr.i Dne tMu tcnhi zu eeiv“n,rerl ltbeo reBeck dnu teenob:t e„cholS Gcsctehnhei tiescrhb rnu dre otrpS, rnu dre reisnn.tpsoT ewZi Geanliadrto habne ehtue lelsa begge,ne udn “.mreh

evZver serpsvtea am ngaontS nahc 1:04 utSdenn end etnres aGtSandlir-l-Tem ierens Keeirarr nur k.nppa lAs etlzter ncehriämnl edcesruht enofisnrTpi tahet Bkceer 9196 eib dne sruAantali epOn end ileTt eib mieen edr irev iwcetgstinh rueeinTr gtheo.l Bsingla zreettl hctsdeure ieegrS ni eNw oYkr litbeb keerBc ovr 31 ha.reJn

zur Startseite