Welttour-Turnier in Mexiko : Beach-Teams scheitern früh - Borger/Sude auf Tokio-Kurs

von 01. Mai 2021, 14:26 Uhr

svz+ Logo
Karla Borger (r) und Julia Sude wurden Fünfte in Mexiko.
Karla Borger (r) und Julia Sude wurden Fünfte in Mexiko.

Die deutschen Beachvolleyball-Teams sind beim dritten Welttour-Turnier im mexikanischen Cancun früh gescheitert.

Cancún | Die Viertelfinal-Spiele des Vier-Sterne-Events fanden ohne deutsche Beteiligung statt. Als letztes von fünf gestarteten Duos schieden Karla Borger und Julia Sude sowie Nils Ehlers und Lars Flüggen im Achtelfinale aus. Borger/Sude verloren gegen die US-Amerikanerinnen Kelly Claes und Sarah Sponcil mit 1:2 (16:21, 21:19, 15:17). Das Duo aus Stuttgart...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite