Kurzporträts : Von Jungstar bis Top-Talent: Die deutschen EM-Basketballer

Maodo Lo (r) ist neben Dennis Schröder für den Spielaufbau zuständig.
Maodo Lo (r) ist neben Dennis Schröder für den Spielaufbau zuständig.

Mit Anführer Dennis Schröder, einigen Routiniers und hoffnungsvollen Mitzwanzigern startet Coach Chris Fleming in die Basketball-EM (31. August - 17. September). Der deutsche Kader im Kurzporträt:

svz.de von
30. August 2017, 09:01 Uhr

Der Lehrling: Maodo Lo (24 Jahre/Brose Bamberg/41 Länderspiele)

Einer der Lichtblicke bei der EM 2015. Agiert neben Schröder oder als Ersatz im Spielaufbau. Kann offensiv mehr als in der Vorbereitung.

Der Aufsteiger: Johannes Voigtmann (24/Baskonia/43)

Konstante, aber rasante Entwicklung zum Euroleague-Center in Spanien. Trifft mit 2,11 Metern den Dreier und schafft so Räume.

Der Distanzschütze: Lucca Staiger (29/Brose Bamberg/108)

Trifft hochprozentig seine Dreier, kann von der Bank kommend sofort heißlaufen. Trotz großem Einsatz in der Defensive anfällig.

Der Defensivspezialist: Karsten Tadda (28/EWE Baskets Oldenburg/68)

Lässt mit Verteidigungsarbeit die Mitspieler glänzen. Offensiv selten eine Gefahr. Lange Zeit Weggefährte von Coach Fleming in Bamberg.

Der NBA-Neuling: Daniel Theis (25/Boston Celtics/25)

Steht mit krachenden Dunks für das spektakuläre Element. Muss nach Abstecher zum neuen Club in Boston schnell Bindung zum Spiel finden.

Der Kapitän: Robin Benzing (28/Saragossa/120)

Neben Staiger als einziger bei EM 2009 dabei. Erst kurz vor dem Turnier fit geworden. Mögliche zweite Option für regelmäßige Punkte.

Der Jungstar: Dennis Schröder (23/Atlanta Hawks/25)

Absoluter Anführer. Gibt Takt vor, kann mit Selbstvertrauen Spiele alleine entscheiden. Sollte dies aber nicht immer tun (müssen).

Der Überraschungsmann: Ismet Akpinar (22/ratiopharm Ulm/8)

War eigentlich für die Universiade mit der A2 vorgesehen. Schaffte als dritter Aufbauspieler den Sprung in den Kader.

Der Beißer: Danilo Barthel (25/Bayern München/22)

Lebt großen Einsatz vor. In der Vorbereitung häufig zweitbester Werfer hinter Schröder. Auch für ihn sein erstes großes Turnier.

Der X-Faktor: Johannes Thiemann (23/MHP Riesen Ludwigsburg/14)

Spielt erst eine Saison in der Bundesliga. Für Spezialaufgaben und bei Foulproblemen anderer großer Spieler dabei.

Der Vielseitige: Patrick Heckmann (25/Brose Bamberg/25)

Große Spielintelligenz, vereinigt Athletik und Wurfvermögen. Bei Bamberg selten an entscheidenden Phasen beteiligt.

Das Top-Talent: Isaiah Hartenstein (19/Zalgiris Kaunas/8)

Alle Voraussetzungen für große Karriere. Zuletzt vom NBA-Club Houston Rockets ausgewählt. Als Länderspielneuling direkt zur EM.

EM-Spielplan

Profil der deutschen Nationalmannschaft bei der EuroBasket 2017

Infos zur Arena in Tel Aviv

Kader der deutschen Nationalmannschaft

Länderspiel-Statistiken der deutschen Nationalmannschaft

Informationen zu Bundestrainer Chris Fleming

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen