zur Navigation springen

Basketball-EM : Deutsche Telekom überträgt deutsche Spiele

vom

Die Deutsche Telekom wird die Auftritte der deutschen Basketballer bei der EM (31. August bis 17. September) zeigen und auch langfristig Länderspiele des Nationalteams übertragen.

svz.de von
erstellt am 18.Aug.2017 | 18:07 Uhr

Der Weltverband FIBA und die Telekom einigten sich auf einen Fünfjahresvertrag bis 2021, teilten beide Unternehmen knapp zwei Wochen vor EM-Start am Freitag mit.

Beim kommenden Kontinentalturnier sind die Auftritte des Teams von Bundestrainer Chris Fleming und weitere Spiele kostenfrei zu empfangen. Die Partien laufen im Fernsehen bei EntertainTV, online ( www.telekomsport.de ) und mobil über eine App.

Zu dem Rechtepaket gehören auch die WM-Qualifikation zwischen November 2017 und Februar 2019, die WM-Endrunde 2019 und die Partien vor und während der EM 2021. Der Deutsche Basketball Bund erwägt «ernsthaft», sich um eine Vorrunde und die Endrunde beim Kontinentalturnier in vier Jahren zu bewerben.

EM-Spielplan

Vorbereitungsplan der deutschen Basketballer

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen