Nach Tour-Etappensieg : „Ausnahmetalent“: Thurau und Ludwig schwärmen von Kämna

svz+ Logo
Durfte über seinen ersten Tour-Etappensieg jubeln: Lennard Kämna.

Die früheren Radstars Didi Thurau und Olaf Ludwig haben sich von Lennard Kämna nach dessen Etappensieg begeistert gezeigt und trauen dem Youngster in Zukunft einiges zu.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. September 2020, 07:29 Uhr

Villard-de-Lans | „Er ist ein Ausnahmetalent und hat großes Potenzial. Er steigert sich zum Ende einer Rundfahrt. Das macht Mut für die Zukunft, dass er auf das Podium fahren kann, wenn alles passt“, sagte Thurau der Deut...

didnsaa-l-lrVLe | rE„ tis ine uenahtlenAtmsa nud tah sroßeg taeilonP.z rE serttgie chis uzm dneE enire fudrnhR.at asD atmhc uMt ürf ied uZfk,tun sasd re fua dsa odiPum hefran ank,n ewnn sella as“spt, gesta Tauhur rde euncDtseh enetr-ssPugeAr. erD turafFrkern war 9177 ogrsa 15 egTa agln im nGebel kTtior aefngher dun gneawn netasmgis hscse EnToe.pu-tapr

chilhnÄ tshie es dLgwi.u „rE zitst hsre sthtäscihe auf edm daR, hta ein hhseo nstregLmvngeuöeis, sit tihsktca vrcel.e aD wrneed iwr ohcn vlei Spßa na emd nenfRrhrea in end henctäsn ernJah “e,hnba aestg edr seipOelmgiyra nov 8189 erd dpa uz .mKnäa eecirelVhg tmi xriesEuT-gore Jna iUlhrlc nsiee tchni rcnhb,tgaea trtodzem teetbno ud:gLiw eWnn„ so ien rgjuen arnRnheref zaewlmi umz deEn inh so ibatls ndu rüdeubnzege ,hrftä ibgt es cnoh Peit.onlaz“

erD drgeae 42 hJear lat rgdnoeewe anKäm nnwgea am enatDigs dei nteeleAppap nahc -sV.i-ldalrndaeL Erts ma gtarFie etath re ibe rde rutganfenBk afu mde uyP Mray tzlPa wzie ltebe.g

zur Startseite