Nach Sturz in Planica : Aufwachprozess bei Skispringer Tande eingeleitet

von 28. März 2021, 17:21 Uhr

svz+ Logo
Wird langsam aus dem künstlichen Koma geholt:  Daniel André Tande.
Wird langsam aus dem künstlichen Koma geholt: Daniel André Tande.

Nach seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica wird Skispringer Daniel André Tande langsam aus dem künstlichen Koma geholt.

Oslo | „Daniel hat heute gut auf den Aufwachprozess reagiert. Er hat Blickkontakt gezeigt, bewegt sich und reagiert auf Ansprache“, erklärte Guri Ranum Ekås als Teamärztin der norwegischen Skispringer. Es sei noch früh beim Prozess des Aufwachens aus dem Koma, aber das Ärzteteam um Tande in Slowenien sei sehr zufrieden mit der Entwicklung. Der 27-Jährige ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite