Paarlauf-Olympiasiegerin : Aljona Savchenko träumt weiter vom Comeback

von 25. März 2021, 07:05 Uhr

svz+ Logo
Träumt von einer Teilnahme an den Winterspielen 2022 in Peking: Aljona Savchenko.
Träumt von einer Teilnahme an den Winterspielen 2022 in Peking: Aljona Savchenko.

Paarlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko hegt weiter ihren Traum vom Comeback bei den Winterspielen 2022 in Peking.

Stockholm | „Ich würde es gerne machen. Wir wären noch in der Lage, um Medaillen zu kämpfen“, sagte die 37 Jahre alte gebürtige Ukrainerin, die Gastkommentatorin der ARD-Übertragung von der Kurzkür der Paare bei der Eiskunstlauf-WM in Stockholm war. Savchenko hatte zusammen mit Bruno Massot 2018 in Pyeongchang Olympia-Gold gewonnen und mit ihrer „Jahrhundertkü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite