Bedeutendste deutsche Sportler der Geschichte : Steffi Graf, Dirk Nowitzki, Boris Becker und Co.: Wer ist Ihre Nummer 1?

Steffi Graf, Boris Becker, Franz Beckenbauer, Michael Schumacher, Dirk Nowitzki oder Max Schmeling: Wer ist Ihr deutscher Top-Sportler?
Steffi Graf, Boris Becker, Franz Beckenbauer, Michael Schumacher, Dirk Nowitzki oder Max Schmeling: Wer ist Ihr deutscher Top-Sportler?

Wer ist für Sie der/die weltweit bedeutendste/r deutsche/r Sportler/in der Geschichte? Stimmen Sie ab!

von
11. April 2019, 13:24 Uhr

Hamburg | Deutschland hat im Laufe der Jahrzehnte dutzende Sportler hervorgebracht, die eine Weltkarriere hingelegt haben. Weltmeisterschaften, Olympische Medaillen, Turniersiege – zahlreiche Sportler aus bekannten wie weniger bekannten und beliebten Sportarten haben Geschichte geschrieben und fungierten oder fungieren als wichtige Sportbotschafter Deutschlands in aller Welt.

Gegenwärtiges Beispiel ist Basketballer Dirk Nowitzki, der in dieser Woche seine 21 Jahre dauernde Karriere in der NBA beendete. Seine Körpergröße von 2,13 Meter alleine macht ihn zum "größten deutschen Sportler" der Geschichte, doch auch einige andere Sportgrößen aus Deutschland brachten es zu Weltruhm.

Becker und Graf sorgten für Tennis-Boom in Deutschland

Max Schmeling beispielsweise, der mehrfache Schwergewichts-Weltmeister im Boxen in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Er war der erste deutsche Sportler, der auf Grund seiner Leistungen weltweite Bekanntheit erlangte.

Steffi Graf und Boris Becker sorgten in den 80er Jahren für einen Tennis-Boom in Deutschland. Die beiden spielten jahrelang in der Weltspitze mit und gewannen zahlreiche bedeutende Tennis-Turniere. Steffi Graf gewann in ihrer Karriere 22 Grand-Slam-Turniere und hält mit 377 Wochen am Stück den Rekord an der Spitze der Weltrangliste. Boris Becker kommt in seiner Karriere auf 49 Turniersiege, sechs davon bei Grand Slams.

Lichtgestalt Franz Beckenbauer

Michael Schumacher prägte über ein Jahrzehnt den Rennsport und ist bis heute der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Er hält die Rekorde von sieben Weltmeistertiteln, 91 Siegen, 155 Podestplatzierungen und 77 schnellsten Rennrunden.

Franz Beckenbauer schließlich schaffte das Kunststück, als Spieler wie auch als Trainer Fußball-Weltmeister zu werden. Nach dem WM-Titel in Deutschland 1974 führte er das DFB-Team als Teamchef 16 Jahre später zu, Gewinn der WM 1990 in Italien – Beckenbauer wird nicht umsonst die Lichtgestalt des deutschen Fußballs genannt.

Birgit Fischer: Erfolgreichste deutsche Olympionikin

Auch andere Sportler müssen an dieser Stelle erwähnt werden, auch wenn sie auf Grund ihrer vergleichsweise nicht ganz so populären Sportarten nicht zur Abstimmung stehen: Birgit Fischer, die ehemalige Kanutin, die mit acht Gold- und vier Silbermedaillen bei Olympischen Spielen die erfolgreichste deutsche und zweiterfolgreichste Olympionikin überhaupt ist. Oder Tischtennisspieler Timo Boll, der seit Jahren in der Weltspitze mitspielt und im tischtennisbegeisterten China ein absoluter Top-Star ist.

Auch Golfprofi Bernhard Langer, die früheren Schwimm-Stars Michael Groß und Franziska van Almsick, der frühere Radprofi Jan Ullrich, die Eisschnellläuferinen Claudia Pechstein und Gunda Nieman-Stirnemann, die frühere Biathletin Magdalena Neuner und, und, und ... Der deutsche Sport hat zahlreiche Superstars hervorgebracht. Stimmen Sie hier ab, wer für Sie der/die bedeutendste/r deutsche Sportler/in der Geschichte ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen