Weltrekordhalter : Sowjetischer Hammerwurf-Olympiasieger Sedych ist tot

von 14. September 2021, 17:29 Uhr

svz+ Logo
Nach Angaben von Russlands Leichtathletik-Verband im Alter von 66 Jahren gestorben: Juri Sedych.
Nach Angaben von Russlands Leichtathletik-Verband im Alter von 66 Jahren gestorben: Juri Sedych.

Der zweimalige sowjetische Hammerwurf-Olympiasieger Juri Sedych ist nach Angaben des russischen Leichtathletik-Verbands im Alter von 66 Jahren gestorben.

Moskau | In einer Mitteilung nannte der Verband einen Herzinfarkt als Todesursache. Auch der Vorsitzende des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine, Sergej Bubka, drückte auf Twitter sein Beileid aus. Sedychs weitester Wurf von 86,74 Metern bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1986 in Stuttgart ist bis heute Weltrekord. Der 1955 in der südrussi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite