Corona-Pandemie : Sörgel: Olympia mit Zuschauern wäre „unverantwortlich“

von 22. Juli 2021, 02:50 Uhr

svz+ Logo
Fritz Sörgel kritisiert die Corona-Politik des IOC.
Fritz Sörgel kritisiert die Corona-Politik des IOC.

Am Freitag beginnen die Olympischen Spiele in Tokio. Die Angst vor dem Coronavirus bleibt. Ein deutscher Pharmakologe hält den Zuschauer-Ausschluss für richtig.

Shinjuku City | Pharmakologe Fritz Sörgel hätte die Durchführung der am Freitag in Tokio beginnenden Olympischen Spiele während der Corona-Pandemie mit Zuschauern für „unverantwortlich“ gehalten. „IOC-Boss Thomas Bach drängte zuletzt ja sogar doch noch auf die Zulassung von Zuschauern, weil Tokio seiner Meinung nach keine Probleme mit dem Virus hat. Da bleibt eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite