Petition : Schweigeminute bei Olympia für Atombombenopfer gefordert

von 22. Juli 2021, 05:13 Uhr

svz+ Logo
Die Olympischen Ringe in der Nacht.
Die Olympischen Ringe in der Nacht.

Hiroshimas Ex-Bürgermeister Tadatoshi Akiba möchte, dass bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Schweigeminute für die Opfer des Atombombenabwurfs von 1945 eingelegt wird.

Hiroshima | Zu diesem Zweck startete der 78-Jährige am Tag des umstrittenen Hiroshima-Besuchs von IOC-Chef Thomas Bach eine Online-Petition, die bis zum Donnerstag von mehr als 3400 Menschen unterzeichnet wurde. Eine Bürgergruppe hatte Bach vorgeworfen, sein Besuch sei politisch motiviert. „Er sollte nichts dagegen haben, wie wichtig es ist, die Botschaft von Hir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite