FIFA-Reformvorhaben : Rummenigge über WM-Pläne: Fans zufrieden mit altem Rhythmus

von 15. September 2021, 08:08 Uhr

svz+ Logo
Reiht sich in die Reihe der FIFA-Kritiker ein: Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.
Reiht sich in die Reihe der FIFA-Kritiker ein: Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.

Der frühere Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sieht die Reformpläne für eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre skeptisch und fordert eine „Rationalisierung“ des Terminkalenders.

Zürich | Der frühere Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sieht die Reformpläne für eine Weltmeisterschaft alle zwei Jahre skeptisch und fordert eine „Rationalisierung“ des Terminkalenders. „Ich bin kein Freund von inflationären Entwicklungen im Fußball. Ich habe den Eindruck, dass die Fans im Grundsatz zufrieden sind mit diesem Rhythmus: alle vier Jahre e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite