Zweifelhafte Videoschalte : Rätsel um Peng Shuai: Sportlervereinigung attackiert IOC

von 22. November 2021, 19:19 Uhr

svz+ Logo
Im Fall Peng Shuai hat die Sportlervereinigung Global Athlete das IOC hart attackiert.
Im Fall Peng Shuai hat die Sportlervereinigung Global Athlete das IOC hart attackiert.

Das Internationale Olympische Komitee gerät im Fall Peng Shuai in Bedrängnis. Eine Videoschalte von IOC-Chef Thomas Bach mit der lange verschwundenen Tennisspielerin wird stark kritisiert. Der Vorwurf einer Sportlervereinigung: Mitschuld an bösartiger Propaganda.

Lausanne | Die Videoschalte von IOC-Präsident Thomas Bach mit der längere Zeit verschwundenen chinesischen Tennisspielerin Peng Shuai hat zu einer heftigen Kontroverse im Weltsport geführt. Die Sportlervereinigung Global Athlete warf dem Internationalen Olympischen Komitee vor, sich dadurch „mitschuldig an der bösartigen Propaganda der chinesischen Behörden u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite