Sport live im TV am 20. September 2018 : TV-Planer: Europa League live - RB Leipzig gegen RB Salzburg

So sehen Sie die Europa League mit RB Leipzig gegen RB Salzburg live im TV und Live-Stream. Das läuft am Donnerstag, 20. September 2018, rund um Sport live im TV.
So sehen Sie die Europa League mit RB Leipzig gegen RB Salzburg live im TV und Live-Stream. Das läuft am Donnerstag, 20. September 2018, rund um Sport live im TV.

TV-Planer: Hier ist die Übersicht zum Sport live im TV und Livestream am Donnerstag, 20. September 2018.

von
20. September 2018, 07:00 Uhr

Hamburg | Was läuft heute am Donnerstag, 20. September 2018, im Sport live im TV und Live-Stream? Hier gibt es die Übersicht zum TV-Programm für den Sport.

RB Leipzig - RB Salzburg live im TV und Live-Stream: Europa League live

Eurosport zeigt am Donnerstag ab 14 Uhr die Judo-WM live im TV und Live-Stream. Dann wird der erste Tag bei der Weltmeisterschaft in Baku live übertragen. Zudem zeigt der Sportsender Radsport live im Fernsehen. Ab 16 Uhr ist die Coppa Sabatini live im TV und Livestream zu sehen. Ein kostenloser Stream kann auf der Internetseite von Eurosport abgerufen werden.

Auf RTL Nitro ist am Donnerstag die Europa League live im Free-TV zu sehen. Ab 20.15 Uhr zeigt der Sender das Vorrundenspiel von RB Leipzig gegen RB Salzburg live im TV und Live-Stream. Auf "TV Now" gibt es einen kostenpflichtigen Stream. Anpfiff der Partie zwischen den beiden Red-Bull-Klubs ist um 21 Uhr. Alle Live-Übertragungen zum Sport können Sie unserer Übersicht entnehmen.

TV-Programm: Das läuft am Donnerstag, 20. September 2018, rund um Sport live im TV und Live-Stream:

  • Eurosport, 14 Uhr: "Judo-WM live: 1. Tag in Baku live"
  • Eurosport, 16 Uhr: "Radsport live: Coppa Sabatini live - Eintagesrennen der Provinz Pisa"
  • RTL Nitro, 20.15 Uhr: "Europa League live: RB Leipzig gegen RB Salzburg live (Gruppenphase)"
  • Eurosport, 21.30 Uhr: "Springreiten live: Weltreiterspiele in Tyron live"
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen