Nationale Doping Agentur : Nada mit Berufung gescheitert: Lehmann-Dolle gewinnt vor Cas

von 22. November 2021, 19:44 Uhr

svz+ Logo
Wurde vom Vorwurf des Eigenblut-Dopings freigesprochen: Robert Lehmann-Dolle.
Wurde vom Vorwurf des Eigenblut-Dopings freigesprochen: Robert Lehmann-Dolle.

Der ehemalige Eisschnellläufer Robert Lehmann-Dolle ist vor dem internationalen Sportgerichtshof Cas erneut von allen Dopingvorwürfen freigesprochen worden.

Lausanne | Wie sein Sportrechts-Anwalt Rainer Cherkeh mitteilte, wurde die Berufung der Nationalen Anti-Doping-Agentur Nada gegen den Entscheid des Deutschen Sportschiedsgerichts Dis vom 13. August 2020 mit dem Cas-Schiedsspruch abgewiesen. „Ich bin natürlich froh über diese Entscheidung, auf die ich seit der Verhandlung im Juni gewartet habe“, sagte Lehmann-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite