Vaterfreuden : Ex-Diskus-Star Robert Harting: "Schickt mir viele Windeln"

Robert Harting und seine Frau Julia.
Robert Harting und seine Frau Julia.

Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting und seine Frau Julia erwarten im Sommer gleich doppelten Nachwuchs.

von
18. Januar 2019, 11:31 Uhr

Berlin | "Double Trouble" und Windel-Alarm im Hause Harting: Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting und seine Frau Julia werden im Sommer Eltern von Zwillingen. Die erfreuliche Nachricht verkündete der 34 Jahre alte Berliner via Facebook und auf Instagram. "2019 werden hoffentlich zwei neue Hartings auf diesem Planeten sein", postete der dreimalige Weltmeister, der seine große Karriere im vorigen Herbst beim Berliner ISTAF beendet hatte.

Harting freut sich auf seinen "Babynator Lifestyle"

Auf einem Foto sieht man zwei Paar Baby-Schuhe unter der Schlagzeile: "Harting - Double Trouble – Arriving Summer 2019". Robert Harting rief seine Follower bereits auf, ihm "sehr, sehr viele Windeln" zu schicken - aber "saubere!" Der erfolgreichste deutsche Leichtathlet der vergangenen zehn Jahre, der nach seiner Leistungssport-Karriere sein Studium fortgesetzt hat, freut sich nun auf seinen "Babynator Lifestyle".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Auch seine sechs Jahre jüngere Frau Julia – ebenfalls eine erfolgreiche Diskuswerferin – ist überglücklich. "Double trouble wird bald bei uns einziehen! Unsere Herzen sind erfüllt von Liebe und Glück", schrieb sie auf Instagram. "Das größte Abenteuer unseres Lebens wartet auf uns. Der Weg nach Tokio wird sich mit unseren zwei neuen Teammitgliedern nun wie eine Autobahn anfühlen."

2020 finden in der japanischen Hauptstadt Olympische Spiele statt; die Leichtathletik-WM in diesem Jahr in Doha/Katar wird Julia Harting aber nun verpassen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen