Nach Olympia-Skandal : Ermittlungen erhöhen Druck auf Modernen Fünfkampf

von 14. Oktober 2021, 13:08 Uhr

svz+ Logo
Die deutsche Reiterin Annika Schleu steht seit den Olympischen Spielen in der Kritik - ebenso wie der Moderne Fünfkampf.
Die deutsche Reiterin Annika Schleu steht seit den Olympischen Spielen in der Kritik - ebenso wie der Moderne Fünfkampf.

Die Bilder des Reitens beim Modernen Fünfkampf in Tokio haben viele Zuschauer schockiert. Die Athletin Annika Schleu und der Verband stehen seitdem in der Kritik und unter Druck. Der Stand der Dinge.

Monaco | Beim Modernen Fünfkampf herrscht in diesen Tagen eisernes Schweigen. Die ungewollt berühmt gewordene Olympia-Teilnehmerin Annika Schleu möchte derzeit lieber nicht reden. Auch der Weltverbands-Präsident Klaus Schormann will in absehbarer Zeit keine Interviews geben, wie er auf Anfrage betonte. Der Druck ist derzeit offensichtlich zu groß: durch die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite