Filmmaterial gelöscht : Ein Jahr vor Fußball-WM in Katar: Journalisten festgenommen

von 24. November 2021, 14:07 Uhr

svz+ Logo
Zwei Journalisten des norwegischen Staatsfernsehens NRK sind in Katar von Sicherheitskräften festgehalten worden.
Zwei Journalisten des norwegischen Staatsfernsehens NRK sind in Katar von Sicherheitskräften festgehalten worden.

Zwei Journalisten des norwegischen Staatsfernsehens NRK sind in Katar von Sicherheitskräften über 30 Stunden lang festgehalten worden.

Berlin | Zudem wurde Filmmaterial gelöscht, das sie in einem Arbeitsmigrantenlager aufgenommen hatten, wie die norwegischen Behörden mitteilten. Berichten zufolge wurden Halvor Ekeland und Lokman Ghorbani festgenommen, nachdem sie während einer Live-Reportage über die Lage von Gastarbeitern vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 berichtet hatten. Katars ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite