Deutscher Fußball-Bund : Eberl: Neuanfang beim DFB nur ohne Peters und Koch möglich

von 24. November 2021, 08:10 Uhr

svz+ Logo
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl wünscht sich beim DFB einen echten Neuanfang.
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl wünscht sich beim DFB einen echten Neuanfang.

Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat sich für einen kompletten Neuanfang an der Spitze des DFB ausgesprochen und hält diesen nur ohne die derzeitige Interims-Führung für möglich.

Mönchengladbach | Einen Neustart mit Peter Peters und Rainer Koch halte er für „sehr schwierig“, sagte Eberl der „Sport Bild“. „Wenn wir über einen Neustart reden, sollten auch neue Personen in die Verantwortung.“ Ein „Immer weiter so“ habe selten zum Erfolg geführt. „Und ich finde es schwierig, dass Personen, die in den vergangenen Jahren Dinge links und rechts gemach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite