Cleveland im Ausnahmezustand : 2000 Liter Freibier: Browns siegen nach 635 Tagen wieder in der NFL

Erleichterung pur: Die Cleveland-Fans feierten den ersten Sieg nach einer gefühlten Ewigkeiten.
Erleichterung pur: Die Cleveland-Fans feierten den ersten Sieg nach einer gefühlten Ewigkeiten.

Lange mussten die Fans der Cleveland Browns auf diesen Moment warten: Nach einer Niederlagenserie brachen alle Dämme.

von
21. September 2018, 10:00 Uhr

Cleveland | Die Cleveland Browns aus der amerikanischen Football-Liga NFL haben nach 19 sieglosen Spielen in Folge wieder einen Sieg gefeiert. Das Team aus Ohio besiegte am Donnerstag (Ortszeit) die New York Jets 21:17 (3:14). Für die Browns war es der erste Erfolg seit dem 24. Dezember 2016.

Browns-Quarterback-Rookie Baker Mayfield, der kurz vor der Halbzeitpause eingewechselt wurde, führte sein Team mit 201 erworfener Yards zum Comeback-Erfolg gegen die New Yorker. Der 23-Jährige brachte insgesamt 17 seiner 23 Wurfversuche an den Mann.

Lesen Sie auch: Das waren die Höhepunkte der bisherigen Super-Bowl-Halbzeitshows

Sein Gegenüber, Jets-Rookie-Spielmacher Sam Darnold, verbuchte hingegen zwei Interceptions in der Auswärtsniederlage. Der Matchwinner im Spiel war jedoch Clevelands Running-Back Carlos Hyde. Der 28-Jährige erzielte zwei Touchdowns und verbuchte insgesamt 98 Yards beim Heimerfolg seines Teams.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Danach stieg die langersehnte Party in Cleveland. Ein Bierhersteller hatte im Jahr 2016 2000 Liter Freibier versprochen, sollten die Browns wieder ein Spiel gewinnen. Die Ketten vor dem Bier-Kühlschrank wurden gesprengt und das Versprechen eingelöst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen