Radsport : Ackermanns Befreiungsschlag - „Viele Leute haben gezweifelt“

von 26. August 2021, 17:59 Uhr

svz+ Logo
Ackermann vom Team Bora-hansgrohe jubelt nach seinem Sieg auf der ersten Etappe der Deutschland-Tour.
Ackermann vom Team Bora-hansgrohe jubelt nach seinem Sieg auf der ersten Etappe der Deutschland-Tour.

Nach einem Jahr Pause ist die Deutschland Tour wieder losgerollt. Zum Auftakt feiert der deutsche Topsprinter Pascal Ackermann einen Sprintsieg. Die Altstars André Greipel und Mark Cavendish spielen keine Rolle. Die viertägige Rundfahrt endet am Sonntag in Nürnberg.

Schwerin | Die Genugtuung war groß bei Pascal Ackermann nach seinem fulminanten Auftaktsieg bei der Deutschland Tour vor dem Schweriner Schloss. „Es gab viele Leute, die gezweifelt haben, dass ich noch sprinten kann. Und denen wollte ich zeigen, dass ich es kann“, sagte der deutsche Topsprinter, nachdem er zum Auftakt der viertägigen Radrundfahrt bei Tempo 70...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite