SSC Palmberg : Volleyball-Meister gewinnt zweites Finalspiel

von 01. Mai 2019, 19:27 Uhr

svz+ Logo
Der sogenannte Einbeiner von Beta Dumancic (Nr. 11) ist eine scharfe Angriffswaffe. Hier hat Stuttgarts Block mit Renata Sandor (l.) und Molly McCage (r.) keine Chance.  Aufmerksame  SSC-Beobachter: Denise Hanke (2. v.r.) und Kimberly Drewniok (Nr. 8).

Der sogenannte Einbeiner von Beta Dumancic (Nr. 11) ist eine scharfe Angriffswaffe. Hier hat Stuttgarts Block mit Renata Sandor (l.) und Molly McCage (r.) keine Chance.  Aufmerksame  SSC-Beobachter: Denise Hanke (2. v.r.) und Kimberly Drewniok (Nr. 8).

Mit 3:1 (25:17, 18:25, 25:14, 25:14) hat der SSC in der Palmberg-Arena Allianz MTV Stuttgart besiegt.

Der SSC ist endgültig angekommen in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft im Frauen-Volleyball. In der heimischen Palmberg-Arena   vor 2100 begeisterten Fans – unter ihnen rund zwei Dutzend aus Stuttgart und sogar eine Handvoll vom Männer-Meister Volley Recycling Berlin – bezwang der Titelverteidiger gestern Abend  Allianz MTV Stuttgart mit 3:1 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite