Volleyball : SSC Palmberg Schwerin erreicht Achtelfinale im europäischen CEV-Cup

 

 

Der deutsche Vizemeister bezwang im Vorrunden-Rückspiel Sliedrecht Sport mit 3:0.

von
17. Dezember 2019, 20:38 Uhr

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin haben die erste Runde im europäischen CEV-Cup wie erwartet problemlos überstanden. Der deutsche Vizemeister bezwang im Vorrunden-Rückspiel am Dienstagabend in der heimischen Palmberg Arena Sliedrecht Sport nach nur 66 Minuten deutlich mit 3:0 (25:16, 25:18, 25:19) und zog damit in das Achtelfinale ein. Das Team von Trainer Felix Koslowski hatte bereits das Hinspiel am 4. Dezember beim niederländischen Meister ebenfalls mit 3:0 für sich entschieden.

Als erfolgreichste Punktesammlerinnen zeichnete sich die amerikanische Außenangreiferin Mckenzie Adams aus, die auch zur besten Spielerin in den Reihen des deutschen Rekordmeisters gekürt wurde. Koslowski gab in dem einseitigen Duell wie schon in der Erstauflage einigen Spielerinnen der zweiten Reihe längere Einsatzchancen.  In der Runde der besten 16 treffen die Schwerinerinnen auf HPK Hämeenlinna. Die Finninnen bezwangen Volejbal Brünn aus Tschechien im Rückspiel mit 3:0 (25:23, 25:15, 26:24), nachdem sie die erste Begegnung mit 2:3 verloren hatten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen